Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Wilderer

 


Ganze Gegenden wurden Menschen leer, weil das Überleben

 

da kaum mehr möglich war.

 

Hier historisches Dokument - von vielen der Zeit - der Armut

 

Ein Stück Tirol im Urwald - Die vergessene Heimat

 

https://www.youtube.com/watch?v=dFz6aDB1u9s

 

Das ganze Alpenland hat oft erbärmliche Armut gegeben. Es gab besonders für die

Menschen, wegen der mechanischen Produktion und Verdrängung kein Auskommen

mehr für die Bergbauern. Die Not hat in Deutschland wegen ungerechter Bezahlung

Wohnungsnot, Deutschland und Massenarbeitslosigkeit um 1845 bis 1886 ca. 4

Millionen Menschen haben Europa deshalb verlassen. Die beiden Weltkriege haben

dann eine weitere Ausreisewelle gefordert.


Bis 1920 - 1982 wurden solche Wilderer

einfach erschossen, ohne Anklage etc.. Wie kann Wild wertvoller sein

wie ein Menschenleben. Klar ist wildern nicht legal. In unserer Zeit

gibt es ein Gesetz wenn du ein Reh tötest z. B. weil es sehr leidet

so wird man nach § 17 wegen Tötung eines Wirbeltieres verurteilt

auch wenn es auf deinem Grundstück ist und nicht im Wald.


Auf der anderen Seite fressen Rehe ganze junge Bäumchen weg und

verursachen so das meiste Waldsterben in unserer Zeit! Heute müssen

Förster ganz Treibjagden abhalten und tausende Rehe geschossen

werden damit der Wald überlebt, diesen Umstand wissen die Menschen

nicht. - Bitte erkundigen Sie sich darüber. - Ich habe im YouTube und

Sendungen im TV schon gesehen und oder auch darüber gelesen.

 

Siehe auch Beiträge Wolf und Bär, gefährden unsere Freiheit!


Ich bin gegen solche Gesetze weil sie wirklichkeitsfremd zum tatsächlichen

 

Zustand sind.


In neuerer Zeit ist auch ein solcher Fall eines Wilderes

im Süden gewesen und hätte man gewartet wären nicht so viele

Menschen umgekommen. Ein Schwerer Fehler der Polizei, so auch die Medien.


Für mich zeigt der Film die Härte des

Lebens damals! Wildere sind im Verhältnis zu heutigen Verbrechen,

Gewalttaten und Diebstahl und Häufigkeit eine weit unten in der

Skala evtl. von 0,1 bis 0,3 % Anteil an Taten beteiligt. Sie werden

aber schlimmer verurteilt als anderer Straftäter.

Historisch: sehr gut dargestellt ist folgender Film

https://www.youtube.com/watch?v=AzQD_Wk_9lM

 

 https://www.youtube.com/watch?v=QXi6L7KxruU

Der Film ist ab 16 oder höher

 

Eine schimme Tat.

Dieser Fall zeigt dieser Fall ist kein Wilderer in der alten Form sondern ein geistig verletzter Mann.

Der Einsatz hat aber keinen guten Verlauf genommen und die Beamten hätten evtl. nicht getötet

werden müssen. Der Mörder wolle unbedingt die Verfolger töten,  deshalb hat er nicht gewollt das der

Rettungsanitäter den Polizisten rettet. Der ganze Ablauf liegt im Argen, leider.

 

Annaberg war schon historisch ein Platz einer Tat.  

   

Hörspiele:

 

Die Rache ist mein! drastisches Hörspiel, wie früher Wilderer bestraft wurden. ab 14 J.

 

Der Pestpfarrer von Annaberg Ab 14 J.

Hier ist Jähzorn der Auslöser, aber auch Unrecht.

 

Hinweis:

 

Was mich besonders ärgert an NABU ist, dort schreibt man zwar von Allesfresser, aber reduziert die Gefahr von Waschbären auf Beeren und Früchte etc., was diese Waschbären fressen. Dabei stellen andere Organisationen und Verbände fest, Waschbären dezimieren erhebliche geschützte Vögel und Tiere aller Arten,

 

Die Schäden für Bauern und Kleintierzüchter und Gartenliebhaber sind gewaltig. Diese Interessen werden hier nicht gesehen, oder?

 

Aus anderen Internetseiten wurde geschrieben Waschbären haben

 

offensichtlich über 430 Graureiher einer Kolonie aufgefressen.

 

Es wurden Zunahmen von Waschbären von 2006 bis 2014 - noch nicht herausgegeben -, wird aber von mir nach den Zahlen vom – DJV ca. 66 % in bestimmten Gebieten angegeben - und nach bisherigen gesichteten Zahlen wird eine Zunahme von mir auf min. 80 % geschätzt.

Eric Hoyer

 

Bitte sehen lesen Sie auch meinen großen Beitrag zu Wölfe und Bären, sie sind eine

 

Freiheitsgefahr , unter

 

Umweltansicht.de

 

Winter of Forests

Auf der Jagd

Wem gehört die Natur?

Wem gehören eigentlich die Wildtiere? In einem Europa,

in dem es keine freie Natur mehr gibt, sondern nur noch

landwirtschaftlich genutzte und bepflanzte "grüne" Flächen, teilen sie sich ihren …

 

Kleine Spende bitte auf

 

paypal.me/EricHoyer



 Moneypool



https://paypal.me/pools/